New York zum vierten Mal erlebt

Was war das für ein kleines AbenteuerHochzeitsfotografen müssen auch mal einfach andere Sachen fotografieren, um das eigene Auge zu schärfen. New York ist dafür immer eine tolle Gelegenheit. Also, flugs gebucht und los ging die Reise!

Ulkig – ich kenne mich mittlerweile schon richtig gut aus in Manhattan. Fast egal wo ich war, ich wusste was um die nächste Ecke ist oder wie man zu einem bestimmten Punkt am besten kommt.

Nunja, mittendrin sah ich gegen 22 Uhr Ortszeit am 1. Mai in den Nachrichten, dass Osama Bin Laden getötet worden ist. Wow! Am nächsten Tag war einiges los am World Trade Center. Wir waren nur 10 Meter von der Baustelle dort entfernt einquartiert und haben somit jeden Tag alles komplett mitbekommen. Auch den Donnerstag, als Präsident Obama kam und wir dummerweise kurz danach zum Flughafen mussten und noch einige Straßen gesperrt waren. Ein kleines Abenteuer.

Ich freue mich auf das nächste Jahr. 🙂

(Und für die Techniker unter Euch: Bestimmt mehr als die Hälfte aller Bilder sind mit meiner DigiKnippse Canon PowerShot S95 entstanden; der Rest mit Canon EOS 1Ds Mark III mit 50/1,2 L und 15er-Fisheye.)

Übrigens gibt es noch etliche Bilder mehr von New York auf meinem Facebook-Profil:

www.facebook.com/stefan.redel

• Get Inspired •

• Entdecke •

Portraits
Engagements
Hochzeiten
Events